Month: September 2017

Project of the month: September 2017

Project of the month: September 2017

This is the fifth post of our monthly series “Project of the month”.

This month will be musical !

The vote will run for about a week and then we’re going to announce the project of the month. The winning maker will give you some behind-the-scences information about the project.

You can bring projects to our attention in two different ways:

We’re going to choose from those nominations but we can’t guarantee that any of them will come up in a vote because we have no idea how many projects will be sent in. The projects don’t have to be posted in that particular month.

_______________________________________________________________________

So for September 2017, here are the three candidates

gero_kreatech: my first guitar

lucazerilliluthier: new antique-looking violin

paoson_woodworking: Les Paul guitar

 

Which of the following projects is your Project of the Month (September 2017)
  • gero_kreatech: my first guitar 43%, 9 votes
    9 votes 43%
    9 votes - 43% of all votes
  • lucazerilliluthier: antique-looking violin 43%, 9 votes
    9 votes 43%
    9 votes - 43% of all votes
  • paoson_woodworking: Les Paul guitar 14%, 3 votes
    3 votes 14%
    3 votes - 14% of all votes
Total Votes: 21
24.09.2017 - 07.10.2017
Voting is closed
Interview mit Dragisa (Special-Works)

Interview mit Dragisa (Special-Works)

In diesem Beitrag möchten wir unser Community Mitglied Dragisa (Special-Works) vorstellen. Wir haben ihm ein paar Fragen zu sich selbst und seinem Hobby gestellt. Das hat er uns geantwortet!


Stelle Dich bitte kurz den Lesern vor: Woher kommst Du, was machst Du, wenn Du nicht in der Werkstatt bist, und wo im Netz kann man Dich finden?

Hallo Liebe Community
Ich heiße Dragisa und Wohne in der Schweiz im Kanton Zug, am schönen Aegerisee. Ich habe zwei Berufe gelernt, Sanitärmonteur und Spengler. Neben meiner 100% Stelle, betreibe ich meinen YouTube Kanal Special-Works im Bereich Holz und Metall. Meine Präsenz vertrete ich auf Instagram, Facebook und auf meiner Homepage.

Wie alt bist Du und seit wann betreibst Du Holzwerken als Hobby?

Ich bin 27 Jahre alt. Metall verarbeite ich seit 10 Jahren, in der Zeit fand ich die Liebe zum Holzwerken die ich seit 1 Jahr betreibe.

Wie bist Du zum Holzwerken gekommen und was ist Deine Motivation, dieses Hobby zu betreiben?

In einigen Projekten habe ich Metall und Holz verwendet. Die Holzarbeiten erledigte ein Schreiner in der Nähe für mich. Nach einer Weile wurde mir dies zu teuer und ich sagte zu mir, was du kannst kann ich auch…! Die Kommentare die ich zu meinen Videos bekomme sind die Grösste Motivation die mich jeden Tag voran treibt.

Warum stellst Du Deine Projekte online?

Meine Projekte sind auf eine Art und Weise speziell. Durch das Filmen möchte ich dem einen oder anderem zeigen wie diese entstehen. Wie man die Materialien zum perfektem Ergebnis verarbeitet und dazu in ein schönes Design umsetzt.

Welches Foto-/Video-Equipment benutzt Du und warum? Falls Du Videos machst, wie sieht der typische Entstehungsprozess eines Videos bei Dir aus?

Mein Equipment besteht aus einer Canon 80D mit einem Tamron 24-70mm Objektiv. Auf der Kamera sitzt ein LED Panel mit Akku betrieb für besseres Licht. Dazu habe ich ein Stativ, Gorilapod und einen Kameraslider. Für meine Fotos benutze ich eine Weisse Leinwand mit 3 grossen Softboxen. Mein Tagesablauf sieht folgendermassen aus. Ich arbeite von 7.00 bis 17.00 Uhr, danach geht es bis 19.30 in meine Werkstatt zum Filmen. Danach erledige ich Bestellungen oder plane neue Projekte mit SketchUp. Keine Angst auch ich habe zwischen durch Pause und Erholung. Samstag ist einer meiner wichtigsten Tage, da ich den ganzen Tag zur Verfügung habe, kann ich sehr vieles in der Werkstatt machen. Je nach Arbeit bin ich früher oder später fertig und dann wird das Video geschnitten. Zuerst wird die passende Musik gesucht die ich bei Epidemic Sound suche (leider kostenpflichtig). Ich benutze Premiere Pro und Photoshop von Adobe für meine Videos und Bilder. Am Sonntag gegen die Mittagszeit lade ich dann noch das Video hoch und beantworte Kommentare im Verlauf des Tages.

Hast Du ein Lieblingswerkzeug? Falls ja, was magst Du daran besonders?

Ich arbeite sehr gerne mit meinem Handhobel. Besonders mag ich den Hobelspan wenn er sich Oben am Hobel aufrollt. Da weiss ich immer, dass ich auf dem richtigen Weg bin!

Social Media Kanäle von Dragisa:


Wir sagen vielen Dank für Deine Antworten und wünschen weiterhin viel Spass beim Holzwerken!

Patrick – PaddysWoodshop (Community Admin)

Winner of the Project of the month: August 2017

Winner of the Project of the month: August 2017

With the most votes, the winner of August 2017 is Andys.Werkstatt

Background story by Andy

Here’s his background story of the project – first in German, further down in English.

 

Mein Kollege fragte mich ,ob ich ihm einen Grilltisch bauen könnte. Habe zugestimmt und so sind wir in den nächsten Holzgrosshandel und haben Eichebohlen gekauft.
Den Tisch hatte ich im Kopf und so haben wir einfach angefangen den Tisch zu bauen. Alle Bohlen mussten erstmal auf Maß gehobelt werden. Danach alles zusammen kleben. Wir haben Lamellos verwendet. Es wurde geschliffen ohne Ende. Aber am Ende wurde es ein sehr schöner Grilltisch.
Da mein Kollege mithelfen wollte, wurde es ein Freitagsprojekt und dauerte insgesamt 10 Wochen.
Ich könnte auch nur bedingt alleine weiter machen, da die einzelnen Teile sehr schwer waren. Der komplette Tisch wurde aus Bohlen gefertigt.
Probleme gab es eigentlich nicht, wir haben uns zweimal vermessen, aber was ein guter HeimWerker ist, findet sich dafür auch eine Lösung.

English Version

My colleague asked me if I could build him a barbecue table. I agreed and so we went to the nearest timber wholesaler and bought oak planks. I saw the table in my head and so we just started building. All planks had to be planed to size. Then we glued everything together. We used lamellos. It was sanding without an end. But in the end it turned out to be a very nice barbecue table.
Since my colleague wanted to help, it became a friday project and it took a total of 10 weeks.
I could also work alone with very few things, since the parts were very heavy. The whole table was made out of planks. There were nearly no problems, we measured wrong twice, but a good maker always finds a solution.

Have a look on Andy’s Page in the members area

INTERVIEW MIT JONAS (Crazy Timber)

INTERVIEW MIT JONAS (Crazy Timber)

In diesem Beitrag möchten wir unser Community Mitglied Jonas (Crazy Timber) vorstellen. Wir haben ihm ein paar Fragen zu sich selbst und seinem Hobby gestellt. Das hat er uns geantwortet!


Stelle Dich bitte kurz den Lesern vor: Woher kommst Du, was machst Du, wenn Du nicht in der Werkstatt bist, und wo im Netz kann man Dich finden?
Ja, hallo erstmal!

Ich bin Jonas und komme aus der Nähe von Flensburg, der dänischen Grenze. Hauptsächlich mache ich Holzarbeiten, im Vordergrund steht zurzeit das Drechseln. Wenn ich grade mal nicht in der Werkstatt bin, mache ich eine Ausbildung zum Zimmerer und was noch so alles nebenbei organisiert werden will. Mich kann man zu einem auf YouTube finde unter den Namen Crazy Timber sowie unter den gleichen Namen auf Instagram. Crazy Timber bedeutet auf Deutsch so viel wie Verrücktes Bauholz. Unter diesem Namen bin ich zudem noch auf Facebook vertreten.  (Die Links zu seinen Kanälen haben wir unten eingebunden)

Wie alt bist Du und seit wann betreibst Du Holzwerken als Hobby?
Ich bin 16 Jahre alt und Drechsel schon seit mehr als 4 Jahren was aber zur Zeit immer mehr wird Holz werken allgemein betreibe ich schon seit klein auf an.

Wie bist Du zum Holzwerken gekommen und was ist Deine Motivation, dieses Hobby zu betreiben?
Ich bin zudem Hobby durch mein Vater gekommen. Bevor ich Videos gedreht habe, war das einfach nur aus Spaß und Zeitvertreib anstatt am PC, oder irgendwelchen anderen Spielekonsolen zu sitzen. Die Motivation war bzw. ist das Feedback, welches man bekommt. Das spornt mich so ein wenig an!

Warum stellst Du Deine Projekte online?
Meine Projekte stelle ich online, da ich überzeugt von meinen Arbeiten bin und möchte, dass auch andere Leute das sehen und sich Anregungen holen können um es eventuell nachzubauen. Einfach zusehen wie die Videos bei den Leuten ankommen und das Feedback ist das, was mich reizt.

Welches Foto-/Video-Equipment benutzt Du und warum? Falls Du Videos machst, wie sieht der typische Entstehungsprozess eines Videos bei Dir aus?
Zurzeit benutze ich eine Panasonic HC- V 380 und ein Standard Stativ. Einfach aus den Gründen, da in der Werkstaat leicht mal was da neben gehen kann und auch das Video Equipment schaden davon tragen kann. Deswegen habe ich keine Profi Camara in der Werkstatt.
Zur Zeit ist das so, dass ich versuche, alle 2 Wochen ein Video hochzuladen. Das sieht dann meistens so aus: Ein Wochenende das Video zu filmen und das Projekt fertig zu stellen, und am anderen Wochenende wo es veröffentlicht wird, wird es dann geschnitten und hochgeladen. Manchmal ist es so, dass ich aus Zeitgründen am Samstag das Projekt baue und filme, und Sonntag dann scheide und abends veröffentliche.

Hast Du ein Lieblingswerkzeug? Falls ja, was magst Du daran besonders?
Nein, eigentlich habe ich nicht nur ein Lieblingswerkzeug sondern mehrere, ich mag alle meine Drechseleisen, weil ich mit denen die verschiedensten Formen herstellen kann .

Gruß
Jonas (Crazy Timber)

Social Media Kanäle von Crazy Timber:


Wir sagen vielen Dank für Deine Antworten und wünschen weiterhin viel Spass beim Holzwerken!

Thomas – HolzwurmTom (Community Admin)