Month: January 2018

Interview mit Benjamin (Holzbenni)

Interview mit Benjamin (Holzbenni)

In diesem Beitrag möchten wir unser Community Mitglied Benjamin (Holzbenni) vorstellen. Wir haben ihm ein paar Fragen zu sich selbst und seinem Hobby gestellt. Das hat er uns geantwortet!


Stelle Dich bitte kurz den Lesern vor: Woher kommst Du, was machst Du, wenn Du nicht in der Werkstatt bist, und wo im Netz kann man Dich finden?

Hallo liebe Community, erst einmal herzlichen Dank für die nette Aufnahme in diese geniale Community.

Ich komme aus Schneckenlohe. Das liegt in Bayern/Oberfranken. Ich bin Musiker und führe als Selbstständiger ein Musikgeschäft mit großer Akkordeonwerkstatt.

Meine Aktivitäten im Bereich Heimwerken findet ihr auf Instagram (www.instagram.com/holzbenni) und ab 2018 will ich mich auch auf YouTube versuchen. Zu dem betreibe ich einen Blog, der folgende Adresse hat: www.holzbenni.de

Wie alt bist Du und seit wann betreibst Du Holzwerken als Hobby? Wie bist Du zum Holzwerken gekommen und was ist Deine Motivation, dieses Hobby zu betreiben?

Ich bin Baujahr 1988 und zum Zeitpunkt des Interviews 29 Jahre. Das Holzwerken mache ich eigentlich mit einigen Unterbrechungen von klein auf. Allerdings habe ich seit Februar 2017 durch den Umzug in ein Haus wieder intensiv angefangen, meine Einrichtungsgegenstände selber zumachen. Zum Teil einfach aus Sparsamkeit, zum anderen weil es einfach sehr viel Spaß macht, Dinge selber zu entwickeln und herzustellen. Möbel kaufen hat für mich mittlerweile keinen Wert mehr, weil die Möbel, die passen, zu teuer sind und die günstigen Möbel entweder optisch oder von Abmessungen nicht passen. Dann wird halt selber gebaut. Zu dem macht es enorm viel Spaß anderen eine Freude zu machen, deshalb baue ich, auch oft mit Hilfe der Familie, verschiedene Dekosachen oder Gebrauchsgegenstände für den Eigengebrauch oder zum Verschenken gedacht sind.

Warum stellst Du Deine Projekte online?

Ich stelle meine Projekte online, weil ich damit anderen auch zum Nachmachen motivieren möchte und um Feedback und Tipps zu bekommen. Zu dem finde ich den Austausch in der Community einfach genial und nur zu lesen finde ich langweilig. Es ist so ein Geben und Nehmen. Ich sammle Erfahrung von anderen und gebe meine Erfahrungen weiter.

Welches Foto-/Video-Equipment benutzt Du und warum? Falls Du Videos machst, wie sieht der typische Entstehungsprozess eines Videos bei Dir aus?

Mit dem Erstellen von Dokumentationen zu den Projekten fange ich jetzt erst an und nutze mein iPhone zum Filmen und Fotografieren. Hin und wieder kann ich beim Schwager eine Spiegelreflex mit Videofunktion von Pentax ausleihen. Für qualitativ hochwertige Fotos nutze ich eine Spiegelreflex (leider ohne Videofunktion) von Sony.

Einen typischen Verlauf der Videoproduktion kann ich zu diesem Zeitpunkt nicht weitergeben, da ich erst einige Aufnahmen gemacht habe und noch keine Routine besitze. Die Videos hängen noch in der Bearbeitung. Da muss noch einiges geschehen. Lassen wir uns mal überraschen. Ich weiß selber noch nicht, wie das wird.

Hast Du ein Lieblingswerkzeug? Falls ja, was magst Du daran besonders?

Lieblingswerkzeuge habe ich nicht speziell, da ich alle Werkzeuge gerne nutze. Jedes Werkzeug hat seine Funktion und wenn es richtig funktioniert bin ich sehr zufrieden.

Ich hoffe ihr konntet einen kleinen Einblick in meine Arbeit und dem Drumherum bekommen. Wer mehr von mir wissen möchte, kann mich gerne über Instagram und YouTube folgen und auch gerne über die Kanäle kontaktieren.


Wir sagen vielen Dank für Deine Antworten und wünschen weiterhin viel Spass beim Holzwerken!

Patrick – PaddysWoodshop (Community Admin)