Interview mit Till_Woodwork

Interview mit Till_Woodwork

In diesem Beitrag möchten wir unser Community Mitglied Till (Till_Woodwork) vorstellen. Wir haben ihm ein paar Fragen zu sich selbst und seinem Hobby gestellt.

Das hat er uns geantwortet!


Stelle Dich bitte kurz den Lesern vor: Woher kommst Du, was machst Du, wenn Du nicht in der Werkstatt bist, und wo im Netz kann man Dich finden?

Moin , mein Name ist Till und komme aus der Mitte von Schleswig-Holstein. Wenn ich nicht in der Werkstatt bin muss ich etwas für die Schule machen oder treffe mich mit Freunden. Man findet mich als till_woodwork auf Instagram, im Lets Bastel Forum und natürlich auch hier .

Wie alt bist Du und seit wann betreibst Du Holzwerken als Hobby?
Ich bin 15 Jahre alt und betreibe das Hobby seit meinem fünften Lebensjahr, warum bin ich mir da so sicher ? Weil ich zu diesem Zeitpunkt meinen ersten eigenen Akkuschrauber von Bosch Professional bekommen habe.

Wie bist Du zum Holzwerken gekommen und was ist Deine Motivation, dieses Hobby zu betreiben?

Zum Holzwerken gekommen bin ich dadurch, dass mein Vater selbstständig ist und in seiner ehemaligen Werkstatt immer etwas Holz zum werken lag. Ein paar Jahre später übernahm er eine Tischlerei, die mir zum Glück jetzt jederzeit zur Verfügung steht wenn ich Zeit zum Holzwerken habe.

Meine Motivation am Holzwerken (und generell am Handwerk) ist, dass ich am Ende des Tages sehen kann, was ich gemacht habe. Aber am Holzwerken gefällt mir besonders das Holz mit dem ich arbeite, dies ist für mich jedes Mal wieder faszinierend.

Warum stellst Du Deine Projekte online?

Das hat sich vor ca. einem Dreiviertel Jahr einfach so ergeben, ich habe vorher schon Kanäle wie Lets Bastel oder HolzwurmTom und Philipp Konter gern geschaut. Dann habe ich mich dazu entschlossen um etwas mit Anderen in Kontakt zu treten, mir einen Instagram Feed zu erstellen. Mittlerweile bringen mir meine über 600 Abonnenten immer wieder tolle Inspiration und Ideen und esst auchi immer jemand da den man Fragen kann, wenn man Hilfe benötigt, oder nicht weiter kommt. An dieser Stelle auch nochmal Danke an euch !

Welches Foto-/Video-Equipment benutzt Du und warum? Falls Du Videos machst, wie sieht der typische Entstehungsprozess eines Videos bei Dir aus?

Ich benutze für meine Instagram Fotos und Videos ein IPhone 7 der Firma Apple, da mir das Betriebssystem und die Kamera und somit die Foto/Video Qualität sehr gut gefällt. Meine Posts entstehen meistens nicht zu einer geplanten Zeit , jedoch gebe ich mir jedes Mal Mühe bei meinen Posts und versuche so echt wie möglich darzustellen was ich aktuell mache oder an welchem Projekt ich Arbeite.

Hast Du ein Lieblingswerkzeug? Falls ja, was magst Du daran besonders?

Ich habe kein direktes Lieblings Werkzeug, jedoch bin ich seit meinem ersten Akkuschrauber durch und durch Bosch Professional Fan und liebe jedes meiner Werkzeuge.

Social Media Kanäle von Till_Woodwork:
Instagram: Till_Woodwork


Wir sagen vielen Dank für Deine Antworten und wünschen weiterhin viel Spass beim Holzwerken!

Thomas – HolzwurmTom (Community Admin)

9 Replies to “Interview mit Till_Woodwork”

  1. Danke Till für die Einblicke.
    Ich bin immer wieder von Neuem regelrecht fasziniert,von jungen Leuten zu hören, dass sie mit grad mal 15 Jahren einem handwerklichen Hobby frönen, während andere in dem Alter entweder irgendwelche Games zocken oder nicht wissen, was sie mit ihrer Zeit anfangen sollen.
    Danke dafür 👍

  2. Dem kann ich mich Harald nur anschließen!
    Ich freue mich darüber, dass junge Leute daran Spass finden und ihr Geld lieber in Maschinen und Werkzeuge investieren anstatt in irgendwelche Videospiele!
    Der Wert, etwas mit den Händen zu tun und hinterher das fertige Produkt zu sehen, ist auf jeden Fall wesentlich größer als den ganzen Tag vor der Konsole zu sitzen!
    Also, macht weiter so!
    Viele Grüße,
    Thomas 🖐🏼

  3. Danke Harald, Danke Thomas
    Genau das ist es eben wo ich auch überhaupt keine Lust zu habe. Ich hatte noch nie eine Spielekonsole und ich möchte auch keine haben.
    Wie ihr schon gesagt habt , lieber gutes Werkzeug kaufen .
    Frohes Schaffen!
    Lg Till
    Till_woodwork

  4. Das gefällt mir. Dann sind wir doch nicht alle verloren. Wenn es noch mehr so junge Leute wie Till gibt, gibt es noch Hoffnung. Finde ich echt toll, wie Till sich in der kurzen Zeit entwickelt hat. Wir haben dich weiter im Auge – lieber Till. Mach bitte weiter so, du bist auf einem sehr guten Weg

    Liebe Grüße Michael

    1. Ich finde es auch toll, was Till macht. Allerdings kann ich Dich auch darüber hinaus beruhigen. Ich bin Lehrer an einem Gymnasium in Baden-Württemberg und ich sehe dort auch viele andere tolle junge Leute – viele von denen spielen auch Computerspiele, manche auch intensiv. Jedes Jahr bei der Abifeier denke ich wieder, dass die Lage bezüglich „der Jugend“ nicht so dramatisch ist, wie man manchmal meinen mag. Schon immer fanden Erwachsene das Verhalten von Jugendlichen befremdlich, unsere eigenen Eltern das von uns ja auch. Das heißt nicht, dass es keine Probleme mit digitalen Medien gibt, es heißt nur, dass man nicht nur schwarz sehen muss.
      Herzliche Grüße,
      Andreas

  5. Ich finde es klasse.. das es junge Leute ( Handwerker ) gibt und so schon wissen was sie machen möchten.. ich bin echt begeistert mit 15 Jahren hatte ich ganz andere Sachen im Kopf.. Nein es war nicht der Computer.. Ich habe in dem Alter 6 von 7 Tagen mit meinen Freunden in der Tanzschule verbracht. *war-ne-geile-Zeit*

    Till.. Ich wünsche Dir echt viel Spass bei dieser Sache und das Dir die Ideen und die Lust am Handwerken nie vergehen.

    Grüße von KlausisPalettenArt ( Klausi)

  6. Jahman, cool Till, mach weiter so, wenn man so jung schon für den Werkstoff Holz ein Gefühl entwickelt, wird sich über die Jahre eine wahrlich Freundschaft entwickeln. Es ist toll die Eigenschaften vom Holz zu berücksichtigen aber auch an die Grenzen des Möglichen zu gehen. Machst tolle Projekte… Jahman, weiter so.
    Gruß Michel

Comments are closed.