Tag: Holz

WRP #23: Schraube locker

WRP #23: Schraube locker

ON AIR:
Stefan Schütte
Daniel Otte
Johann Hawranek

Eigentlich gäbe es zu dieser Folge gar nicht so viel zusammenzufassen. Wir reden über neue Hobbies, Aktivitäten die zu Hobbies werden könnten und über billige Schrauben.

Eine ganz normale Folge eigentlich. Aber dank euch, unseren Hörern, ganz genau gesagt unserem Hörer Lukas, flattert uns dann doch noch ein Thema aus dem Postsack ins virtuelle Podcaststudio.

In Episode #21: Stefan holt sein Teil raus hatte Lukas mit seiner Nachricht an uns bereits das Thema 3D-Druck in der Bastlerwerkstatt angestoßen. Nicht dass wir drei massive Kompetenzen in diesem Bereich hätten, aber das hat uns ja noch nie von einer Debatte abgehalten.
Perfekt also, dass es Hörer wie Lukas gibt, der nun mit einer zweiten Mail viele unserer halbwissenden Informationen klar und richtig stellt.

Dabei herausgekommen ist ein umfassendes, aber kompaktes Dokument, mit allen Informationen die ein potentieller 3D-Druck Anfänger benötigt.
Da wir in der Folge nur an der Oberfläche kratzen konnten und damit der Mühe, die der liebe Lukas sich gemacht hat, nur wenig gerecht werden konnten. Darum gibt es das Dokument jetzt (mit freundlicher Genehmigung von Lukas) hier zum Download:

Follow-Up 3D-Druck Lukas (Butterkeks)

SHOWNOTES

WAS LIEGT AUF DER WERKBANK?

Stefan hat seinen Waschtisch endlich fertig gestellt. Dank der Kommentare von Daniel wurde noch einige Verbesserungen hinzugefügt 😉
Johann hat ein Schuhregal installiert und hat das schnöde IKEA-Teil noch mit Echtholz verschönert.
Daniel hat seinen kleinen Schreibtisch (fast) fertigestellt. Dieser erfährt in Zeiten von Homeoffice bereits rege Nutzung.

TIPP(S) DER WOCHE:


DIE OFFIZIELLE WRP WORKTUNES PLAYLIST:
WRP UNTERSTÜTZEN:
WRP mit Auphonic Credits bei der Audionachbearbeitung unterstützen Icon Den Klingelbeutel des WRP klingeln lassen Icon
KONTAKT:
werkstattradiopodcast.de Icon werkstattradiopodcast@gmail.com Icon @werkstattradio.podcast Icon
WRP #22: Bargespräche

WRP #22: Bargespräche

ON AIR:
Stefan Schütte
Daniel Otte
Johann Hawranek

Die aktuelle Situation lässt noch nicht für alle von uns zu, dass so richtig Hand an neue Projekte gelegt werden kann. Wer zum Beispiel, wie Stefan, in einer “öffentlichen Einrichtung” bastelt, schaut derzeit (noch) in die Röhre.
Das hält einen so richtig echten Maker allerdings nicht davon ab von einer besseren nahen Zukunft zu phantasieren und die To-Do-Liste länger und länger werden zu lassen.

Konkret heißt das für diese Episode, dass wir das Design von Stefans Bar/Sideboard unter die Lupe nehmen und den Ideen und Gedanken freien Lauf lassen.
– Was spricht für und gegen furnierte Rückwände?
– Wie führt man Schubladen aus, wenn moderne Auszüge nicht passen?
– Übertreiben wir es vielleicht Grundsätzlich mit der Anzahl der Laden?

Daniel arbeitet weiter die heimischen Baustellen ab. Es werden selbstgebaute Regale verschönert und Keller ausgemistet. Bei der Arbeit wird es richtig spannend: Daniel durfte bei einer Küchenfront nicht nur als ausführendes Organ tätig sein, sondern vom Aufmaß, über die Planung und Arbeitsvorbereitung, bis hin zum bauen und aufstellen so ziemlich alles übernehmen. Er berichtet von den Herausforderungen und Einblicke, die diese neue perspektive bringt. Das Ergbnis spricht für sich!

Johann hat seinen Hühnerstall, sozusagen in Fertigbauweise, in der Werkstatt vorbereitet und stößt beim Aufstellen auf ein paar knifflige Herausforderungen.
Und weil das mit dem Häuslebauen so gut funktioniert, wurde direkt noch ein Kinderspielhaus auf die To-Do geschrieben.

Stellt euch diese Folge einfach wie eine ausgedehnte “WAS LIEGT AUF DER WERKBANK?” Rubrik vor, nur dass bei 1/3 das CAD die Werkbank ist 😉

SHOWNOTES

TIPP(S) DER WOCHE:

  • Mit den eigenen Projekten wachsen und sich neuen Herauforderungen stellen
  • Traditionelles Tischlerhandwerk auf dem Youtube Kanal von Tischlermeister Jakob
  • Das Online Tool für Segmentdrechseln Blocklayer

DIE OFFIZIELLE WRP WORKTUNES PLAYLIST:
WRP UNTERSTÜTZEN:
WRP mit Auphonic Credits bei der Audionachbearbeitung unterstützen Icon Den Klingelbeutel des WRP klingeln lassen Icon
KONTAKT:
werkstattradiopodcast.de Icon werkstattradiopodcast@gmail.com Icon @werkstattradio.podcast Icon
WRP #21: Stefan holt sein Teil raus

WRP #21: Stefan holt sein Teil raus

ON AIR:
Stefan Schütte
Daniel Otte
Johann Hawranek

Dieses Mal wieder ein kleiner Clickbait-Titel. Sorry, aber das funktioniert anscheinend bei euch 😉 Übrigens: Nicht was Ihr denkt, ihr Ferkel!

Obwohl der Alltag aller zum Zeitpunkt der Aufnahme durch bekannte Umstände auf den Kopf gestellt wurde, lassen wir uns nicht beirren und versuchen eure Ohren durch ein kleines bisschen Normalität zu verwöhnen.
Darum hier: Tadaaa! Ein neues Werkstattradio! Könnt ihr dann jetzt, statt auf dem Weg zur Arbeit, auf dem Weg ins Homeoffice hören.

Für das Thema dürft ihr euch übrigens bei unserem Hörer Lukas bedanken, der mit seiner Mail eine nette kleine Debatte (so richtig mit Pro und Contra und Allem dazwischen) ausgelöst hat: Hat 3D-Druck eigentlich einen Platz in einer Holzfokussierten Hobbywerkstatt?

SHOWNOTES

WAS LIEGT AUF DER WERKBANK?

Stefan hat wegen des derzeit geschlossenen Makerspaces nicht wirklich viel zu tun.
Johann geht nach wie vor voll im Bau seines Hühnerstalls auf. Wir sind sehr gespannt!
Daniel hat trotz der derzeitigen Situation viel Arbeit. Zum Beispiel die Reparatur eines Wasserschadens bei einem Kunden, über die er uns berichtet.

TIPP(S) DER WOCHE:


DIE OFFIZIELLE WRP WORKTUNES PLAYLIST:
WRP UNTERSTÜTZEN:
WRP mit Auphonic Credits bei der Audionachbearbeitung unterstützen Icon Den Klingelbeutel des WRP klingeln lassen Icon
KONTAKT:
werkstattradiopodcast.de Icon werkstattradiopodcast@gmail.com Icon @werkstattradio.podcast Icon
WRP #20: Geldsparfolge Deluxe

WRP #20: Geldsparfolge Deluxe

ON AIR:
Stefan Schütte
Daniel Otte
Johann Hawranek

Wer kennt es nicht? Auf einem Kleinanzeigenportal auf der Suche nach Schnittholzschnäppchen sein, aber bei den Preisen komplett den Überblick verlieren… Hier wird ein aufgesägter Stamm zum Fixpreis angeboten, dort einzelne Bohlen mit unterschiedlicher Breite/Länge/Dicke, und in der nächsten Anzeige ein historisches Eichenbrettchen aus Omas Bauernhaus für 800€… Aber wer weiß schon ob die aufgerufenen Preise gerechtfertigt sind? Habt ihr eventuell ein echtes Schnäppchen vor euch? Hat der Verkäufer die Preise gewürfelt? Fragen über Fragen.
Wer kennt die Antwort? Ihr natürlich! Vorausgesetzt ihr habt Folge #20 vom Werkstattradio aufmerksam gehört.
Anhand einer aktuellen Preisliste vom Holzhandel geben wir euch heute nämlich Richtpreise für die gängigsten Holzarten an die Hand, mit denen Ihr in die Verhandlung einsteigen könnt.
Außerdem nützliche Tipps der Woche, die auch beim Geld sparen helfen.

SHOWNOTES

WAS LIEGT AUF DER WERKBANK?

Daniel war auf dem myhammer_de Communitiy Treffen im Rahmen der Bautec und hat bei einem Kunden die herausfordernde Einbausituation eines Schranks gemeistert
Johann geht voll im Bau seines Hühnerstalls auf. Wir sind sehr gespannt!
Stefan hat den Umbau des Holzbereichs im Makerspace vor sich. Als nächstes in Planung ist ein Badezimmermöbel aus schwarzem MDF.

TIPP(S) DER WOCHE:

  • Alte Bücher, CDs und DVDs ausmisten! Braucht, wenn man ehrlich ist, keiner mehr. Außerdem lässt sich sogar noch ein bisschen Geld damit machen.
  • Preise vergleichen lohnt sich! Auch bei Holzpreisen. Grade bei Bauholz und Plattenware lohnt es sich, bei verschiedenen Baumärkten und Holzhandlungen nachzuschauen.
  • Das online tool cutlistoptimizer.com um eure Plattenzuschnitte zu optimieren.

Jetzt aber zum Kern der Folge. Hier die Tabelle mit Richtpreisen für einige, gängige Holzarten. Als Quelle diente eine aktuelle Preisliste einer Holzhandlung in Berlin.
Da die Preise pro m³ natürlich etwas schwierig scheinen haben wir in der Folge eine kleine “Eselsbrücke” erdacht:
Eine Platte mit den Maßen 2,2m x 0,9m und 5cm Plattenstärke ergibt ein Volumen von ~ 0,1 m³. Teilt also die angegebenen Preise einfach durch 10 um den Preis einer solchen Platte zu bekommen!

Kiefer~ 490 €/m³
Fichte~ 620 €/m³
Lärche~ 720 €/m³
Buche~ 800 €/m³
Whitewood~ 800 €/m³
Tanne~ 950 €/m³
Esche~ 950 €/m³
Douglasie~ 950 €/m³
Ahorn~ 1.450 €/m³
Mahagoni~ 1.450 €/m³
Eiche~ 1.550 €/m³
Rüster~ 1.650 €/m³
Kirsche (europäisch)~ 1.650 €/m³
Kirsche (amerikanisch)~ 2.000 €/m³
Birne~ 2.350 €/m³
Nussbaum (amerikanisch)~ 2.700 €/m³
Eiche Altholz~ 3.000 €/m³
Pflaume~ 4.500 €/m³
Apfel~ 4.500 €/m³
Teak~ 7.000 €/m³
Santos Palisander~ 11.000 €/m³
Cocobolo~ 15.000 €/m³


DIE OFFIZIELLE WRP WORKTUNES PLAYLIST:
WRP UNTERSTÜTZEN:
WRP mit Auphonic Credits bei der Audionachbearbeitung unterstützen Icon Den Klingelbeutel des WRP klingeln lassen Icon
KONTAKT:
werkstattradiopodcast.de Icon werkstattradiopodcast@gmail.com Icon @werkstattradio.podcast Icon
WRP #19 (b): Zu Gast: Fabian (bauwoodworks)

WRP #19 (b): Zu Gast: Fabian (bauwoodworks)

ON AIR:
Stefan Schütte
Daniel Otte
Johann Hawranek

Dieses Mal wieder mit Gast!
Fabian hat Anfang 2019 unter dem Handle @bauwoodworks angefangen seine Leidenschaft, das Holzwerken, in den sozialen Medien öffentlich zu machen. Mit einem Neid erzeugenden Maschinenpark in seiner Kellerwerkstatt verwirklicht er handwerklich hochklassige Möbelbauprojekte und scheint mit seinem Mammutprojekt, einem Schränkchen mit Kumikofront, einen kleinen Trend losgetreten zu haben. Und als ob das noch nicht genug sei dokumentiert er seine Arbeiten auch noch mit kurzen, interessant geschnittenen und informativen Videoclips.
Außerdem hat er sich als Hörer unseres Podcasts geoutet! Natürlich mussten wir ihn also einladen.
Über alle diese Themen unterhalten wir uns in dieser Folge mit ihm. Außerdem kommt nochmal die Detailplanung mit CAD und CNC in der Hobbywerkstatt auf die Themenliste.

SHOWNOTES

WAS LIEGT AUF DER WERKBANK?

Fabian hat sein Mammutprojekt, das Schränkchen mit Kumikofornt (fast) fertiggestellt und arbeitet aktuell an einer Bank aus Esche
Stefan braucht Platz in der Wohnung und baut eine Möglichkeit zur Aufhängung diverser Skate- und Snowboards
Daniel hat seine Couch umgebaut
Johann plant ein Hühnerhotel und hat (in Tochters Auftrag) ein kleines Vogelhäuschen gebaut

TIPP(S) DER WOCHE:

Der kleine Pfeil an der Tankanzeige, der anzeigt an welcher Seite am Auto sich der Tankdeckel befindet

DIE OFFIZIELLE WRP WORKTUNES PLAYLIST:
WRP UNTERSTÜTZEN:
WRP mit Auphonic Credits bei der Audionachbearbeitung unterstützen Icon Den Klingelbeutel des WRP klingeln lassen Icon
KONTAKT:
werkstattradiopodcast.de Icon werkstattradiopodcast@gmail.com Icon @werkstattradio.podcast Icon
WRP #18: Hörerfragen Vol. 2

WRP #18: Hörerfragen Vol. 2

ON AIR:
Stefan Schütte
Daniel Otte
Johann Hawranek

(Vol. 1 in der letzten Folge)

Zusammengefasst ist diese Episode die typische “Jahresabschlussfolge”. Wie die letzte Woche vor Weihnachten im Büro: Noch einen A*** voll zu tun, die gute Urlaubs- und Feiertagsstimmung schleicht sich aber schon langsam ein. Man klotzt nochmal ran und macht den Schreibtisch frei für einen sauberen Jahresanfang.
So auch bei uns. Vor allem haben wir uns die restlichen Hörerfragen vorgenommen, die in der letzten Folge nicht mehr dran kommen konnten. Betrachtet das hiermit als erledigt 😉

Themen:
– Handwerkzeuge vs. Elektrowerkzeuge – Die ultimative Antwort in drei Minuten
– Weißleime: Was für Unterschiede gibt es, wo liegen die Einsatzbereiche?
– Akku oder doch lieber Kabel? Unsere Gedanken zu Handmaschinen und deren Stromversorgung

SHOWNOTES

WAS LIEGT AUF DER WERKBANK?

Stefan hat seinen Schreibtisch pünktlich zur Aufnahme fertig gestellt und muss sich der Kritik und Lobhudelei der Mitpodcaster stellen
Daniel hat keine Zeit für Bastelei!!
Johann präsentiert das fertige Hausbett für die Tochter

TIPP(S) DER WOCHE:


DIE OFFIZIELLE WRP WORKTUNES PLAYLIST:
WRP UNTERSTÜTZEN:
WRP mit Auphonic Credits bei der Audionachbearbeitung unterstützen Icon Den Klingelbeutel des WRP klingeln lassen Icon
KONTAKT:
werkstattradiopodcast.de Icon werkstattradiopodcast@gmail.com Icon @werkstattradio.podcast Icon
WRP #17: Das lange Comeback

WRP #17: Das lange Comeback

ON AIR:
Stefan Schütte
Daniel Otte
Johann Hawranek

Nach einem halben Jahr (!) mehr oder weniger unfreiwilliger Podcastabstinenz geht es endlich weiter!

Schaffen wir es von Anfang an aus der Welt: Sorry dass wir euch so lang auf eine neue Folge WRP haben warten lassen. Als kleine Wiedergutmachung kommt hier ENDLICH Episode Nr. 17, dieses Mal im XL-Format mit unserer bislang längsten Folge!
Wir haben den Podcast mindestens so sehr vermisst wie Ihr!

Themenmäßig springen wir von Thema zu Thema: Eckverbindungen von Schwalbenschwanz bis Flachdübel, Oberflächenbehandlung mit Möbelölen, Schreibtische, Hausbetten…
In den vergangenen Monaten haben sich einige kleine Themen angestaut, die mit dieser einen Folge noch gar nicht vollständig behandelt werden konnten (An dieser Stelle Danke an die Fragensteller!).


SHOWNOTES

WAS LIEGT AUF DER WERKBANK?

Stefan stellt grade seinen Schreibtisch aus Wallnussholz fertig.
Daniel baut auch momentan einen Schreibtisch, schwebend/hängend aufgebaut.
Johann baut ein Hausbett für die lieben kleinen.

TIPP DER WOCHE:


DIE OFFIZIELLE WRP WORKTUNES PLAYLIST:
WRP UNTERSTÜTZEN:
WRP mit Auphonic Credits bei der Audionachbearbeitung unterstützen Icon Den Klingelbeutel des WRP klingeln lassen Icon
KONTAKT:
werkstattradiopodcast.de Icon werkstattradiopodcast@gmail.com Icon @werkstattradio.podcast Icon
WRP #5: Die SCHARFE Episode

WRP #5: Die SCHARFE Episode

ON AIR:
Stefan Schütte
Daniel Otte
Johann Hawranek

Denn stumpfe Eisen machen keinen Spaß. Punkt.

Heute im Werkstattradio: Angeregt von unserem Hörer Uli (@holzduebel auf IG) sprechen wir darüber, wie wir unsere Werkzeuge scharf halten. Denn zu jedem Satz Stecheisen, zu jedem Hobel und generell zu jeder in der Werkstatt genutzten Klinge, sollte immer auch die Möglichkeit vorhanden sein diese scharf zu halten. Wie wir das machen und wie Werkzeuge in der professionellen Tischlerei scharf gehalten werden, das ist das große Thema dieser Episode.

Außerdem: Ein detaillierter Einblick in das momentan beliebte Thema Epoxidharz.


SHOWNOTES

WAS LIEGT AUF DER WERKBANK?

Stefan arbeitet noch immer an der Epoxidharz-Tischplatte und gibt einen detaillierten Einblick in das Thema Epoxidverguss vom Formenbau bis zum Feinschliff.
Daniel hat nun sein Gesellenstück, einen Küchentisch mit Corian Inlays, auf der Werkbank. Außerdem startet er das #ZLH150 Charity Projekt von @zlhwerken, bei dem 26 Maker zugunsten eines Kinder- und Jugendhospizes basteln. Verfolgt das und bietet fleißig (nicht nur auf Daniels arbeit)!
Johann hat für seine Tochter eine Gartengarnitur fertig gestellt und beschäftigt sich momentan intensiv mit dem Thema Handhobeln

TIPP DER WOCHE:

AUSSERDEM:

Das versprochene Video von Paul Sellers über das schärfen von Stecheisen (LINK). Meiner Meinung nach eine der besten Anleitungen in den Weiten des Interwebs.

DANKE FÜR POST VON:

Meikel (@wood_shop_projects), Dave (@lumber_dave), Piero (@herr_baubiber), Ben (@bentewshandcraft)

Danke an Saphi (@saphkari) für fünf Sterne und eine tolle Bewertung auf iTunes!


DIE OFFIZIELLE WRP WORKTUNES PLAYLIST:
WRP UNTERSTÜTZEN:
WRP mit Auphonic Credits bei der Audionachbearbeitung unterstützen Icon Den Klingelbeutel des WRP klingeln lassen Icon
KONTAKT:
werkstattradiopodcast.de Icon werkstattradiopodcast@gmail.com Icon @werkstattradio.podcast Icon

WRP #3: Tooltime!

WRP #3: Tooltime!

ON AIR:
Stefan Schütte
Daniel Otte
Johann Hawranek

Ich packe meine Werkzeugtasche und nehme mit…

Was treibt den Hobby-, Profi- und Überhaupt-Handwerker am meisten an und um? Was bereitet ihm schlaflose Nächte, Gänsehaut, Freude und Verzweiflung?

Na klar!

Unser aller Lieblingsthema: Werkzeug!

Und das soll auch das Thema dieser Episode sein. Aber da das Thema Werkzeug hier im Werkstattradio wahrscheinlich noch einige Stunden füllen und das Thema nicht in einer Stunde erledigt sein wird, haben wir uns zunächst mal nur einen kleinen Teilbereich herausgepickt. Wir möchten in dieser Folge über die großen “must haves” reden, wobei jeder von uns individuell die ein bis zwei essentiellen Gadgets und Werkzeuge zum besten gibt, die in keiner Werkstatt fehlen sollten.

Außerdem geben wir dem interessierten Einsteiger, der zwar vom Werkstatthobby begeistert, aber von den Myriaden von Möglichkeiten überwältigt ist, Tipps für den Einstieg. Was brauche ich eigentlich wirklich? Wofür sollte ich Geld sparen, und wo darf gerne gespart werden?

Das alles natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder, wo wir grade davon sprechen, auch ohne Anspruch auf Richtigkeit 😉


SHOWNOTES

Link für eure Fragen an die EWC-Amins

WAS LIEGT AUF DER WERKBANK?

Johann hat seinen Umzug erfolgreich zu Ende gebracht und in der Werkstatt ist wieder einiges los. Als erstes Projekt stand ein ausgeklügelter Schiebeschlitten für die TKS auf dem Plan.
Daniel arbeitet an einer mit Eiche furnierten Kommode mit richtig noblen Push-to-open Auszügen. Außerden wartet er (und wir alle) gespannt auf seine Zulassung zur Gesellenprüfung.
Stefan arbeitet noch immer sporadisch an der 14″ Holzbandsäge, bei der er den Rahmen sogar bereits fertig gestellt hat. Der Epoxy-Couchtisch liegt zwar noch auf Halde, dafür liegt jetzt, zwecks Schreibtischaufräumaktion, eine Schreibtischerhöhung für die Computermonitore auf der Werkbank.

UNSERE WERKZEUGTIPPS FÜR DEN BLUTIGEN ANFÄNGER:

Ganz wichtig: Nicht von äußeren Einflüssen stressen lassen! Nicht alles was auf YouTube zu sehen ist, ist auch wirklich nötig! Da geht ohne riesige Investition schon eine ganze Menge!
Ein Paar wichtige und erschwingliche Essentials haben wir aber mal für euch (in loser Reihenfolge und ohne Anspruch auf Vollständigkeit) hier zusammengestellt. Wenn ihr uns nicht glaubt ist das übrigens völlig legitim, macht eure eigenen Erfahrungen!

  • Japansäge (~ 30€)
  • Blockhobel, oder noch vielseitiger, Einand-Simshobel  (~ 50-100€)
  • Ein Satz Stecheisen
  • Ein guter Winkel (Johanns Definition dazu gibts im Podcast!)
  • Eine Ziehklinge
  • Ein Satz Zwingen (auch die günstigen machen was sie sollen), dazu ein oder zwei Einhand- Hebelzwingen als Allzweckwaffe oder als dritte Hand
  • Akkuschrauber (hier lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen und nicht bei den Baumarkt Eigenmarken schauen, kann man nämlich immer gebrauchen, ~200-300€)
  • Hier darf gerne gespart werden: Bits (gehen sowieso immer verloren), Leim (auch der billige klebt super), (Blei)Stifte
  • Nicht am Schleifpapier sparen! Das billige erzeugt mehr Frust als glatte Oberflächen.

Ansonsten: Immer “Projektbezogen” kaufen. Soll heißen, niemand braucht eine voll ausgestattete Werkstatt um anzufangen. Habt ihr ein Projekt vor Augen? Dann überlegt euch welches Werkzeug dafür Sinnvoll wäre und ob einige Arbeitsschritte nicht vielleicht auch mit der vorhandenen Ausstattung machbar wären.

Dann, der Vollständigkeit halber, noch ein paar “nice-to-haves”:

  • Der “Radierer” für Schleifpapier
  • Ein oder zwei Hobel, Tipp von Stefan: Stanley Hobel restaurieren
  • Habt ihr Stecheisen oder einen Hobel angeschafft, auf gar keinen Fall mit der Anschaffung von Schärfzubehör warten! Ein einfacher Kombistein reicht völlig aus.
  • Wenn mal etwas Geld übrig ist: Oberfräse, Oberfräse und nochmal Oberfräse!

TIPP DER WOCHE:

  • Gehört in jede Hosentasche: Immer Nadel und Pinzette zum Splitter ziehen in der Nähe haben!
  • Gehört in jede Werkstatt: Küchenrolle oder Papiertücher in Massen
  • Youtube: This old Tony


DIE OFFIZIELLE WRP WORKTUNES PLAYLIST:
WRP UNTERSTÜTZEN:
WRP mit Auphonic Credits bei der Audionachbearbeitung unterstützen Icon Den Klingelbeutel des WRP klingeln lassen Icon
KONTAKT:
werkstattradiopodcast.de Icon werkstattradiopodcast@gmail.com Icon @werkstattradio.podcast Icon

WRP #2: Learning by Doing

WRP #2: Learning by Doing

ON AIR:
Stefan Schütte
Daniel Otte
Johann Hawranek

Oder: Wie euch ein gut platzierter Handkantenschlag zum Tischlergesellen macht

Auch, oder gerade als Hobbyhandwerker streben wir alle danach, unbekannte und neue Techniken zu lernen und anzuwenden. Aber wie schafft man es am besten, neues zu lernen? Einfach mal machen und schauen was dabei raus kommt? Sich in die Theorie einlesen und erst dann loslegen wenn alle Schritte auswendig im Kopf parat liegen? Kurse besuchen? Strategien gibt es wahnsinnig viele und welche für den einzelnen die richtige ist, ist unmöglich vorherzusehen. Was wir aber in dieser Folge diskutieren sind die Vorgehensweisen die wir nutzen und anwenden.


SHOWNOTES

Link für eure Fragen an die EWC-Amins

WAS LIEGT AUF DER WERKBANK?

Stefan hat endlich seine Abricht- und Dickenhobel Kombimaschine eingestellt und nutzbar gemacht, hat seine Version der zur Zeit allseits beliebten Holzbandsäge angefangen und außerdem erste Schritte für einen neuen Couchtisch gestartet
Johann hat im Rahmen seiner Renovierungsarbeiten seinen Raumteiler fertiggestellt und installiert momentan Stuck Zierleisten.
Daniel steckt in den Vorbereitungen für die Gesellenprüfung. Neben der Theorie sind klassische Holzverbindungen als Übung für die Handarbeitsprobe an der Tagesordnung. Davor war aber auch noch ein Schwerlastregal in Kundenfarben fällig.

LINKTIPPS:

AUSSERDEM:

  • Johann war auf der Internationalen Eisenwarenmesse in Köln


DIE OFFIZIELLE WRP WORKTUNES PLAYLIST:
WRP UNTERSTÜTZEN:
WRP mit Auphonic Credits bei der Audionachbearbeitung unterstützen Icon Den Klingelbeutel des WRP klingeln lassen Icon
KONTAKT:
werkstattradiopodcast.de Icon werkstattradiopodcast@gmail.com Icon @werkstattradio.podcast Icon